Melden Sie sich jetzt zur kostenfreien Schnupperstunde an
Ukulele spielen – gemeinsam musizieren                                            Bild:AleksandarNakic istockphoto.com 

UKULELE LEICHT LERNEN

In nur 5 Minuten das erste Lied begleiten können. Mit der Ukulele ist das möglich. Iris Maucher und Thomas Lorenz von der Musikwerkstatt Tettnang lehren die Ukulele auf eine ganz besondere Weise. Das selbst entwickelte Lehrkonzept vermittelt das Spielen auf der Ukulele in drei Stufen und verspricht von der ersten Stunde an Spaß am Musizieren für alle Altersstufen.

Die Ukulele erinnert an eine kleine Gitarre, die allerdings meist vier anstatt sechs Saiten aufgespannt hat. Ihr Name gibt bis heute Rätsel auf. Verbreitet ist jedoch die Geschichte, dass der Name aus dem Hawaiianischen stammt. Uku steht für Floh und lele bedeutet hüpfen. Wer schon einmal beim Ukulele spielen zugeschaut hat weiß, dass die Hände wie Flöhe über die Saiten springen. Portugiesische Seefahrer brachten die Ukulele im 19. Jahrhundert nach Hawaii. Die Hawaiianer banden das Instrument sehr schnell in ihre Kultur ein und entwickelten die damalige Version weiter. Die Ukulele begleitete königliche Empfänge, traditionelle Tänze der Inselbewohner und durfte beim gemeinsamen Musizieren nicht fehlen. So wundert es nicht, dass sich das einzigartige Instrument von Hawaii aus in der ganzen Welt verbreitete und sich zu einem Allround-Instrument entwickelt hat, das auf allen Kontinenten gespielt und gelernt wird.

 

Unsere Uku-lei-le-Kurse

Ukulele leicht lernen. Mit der Uku-lei-le-Spielweise.

Endlich ist sie da! Unsere Uku-lei-le-Schule. Die innovative „Uku-lei-le-Spielweise” verspricht von der ersten Stunde an Spiel- und Singespaß mit der Ukulele. Schon nach 5 Minuten können mit einfachen Quergriffen erste Lieder begleitet werden.
 
Uku-lei-le ist ideal für: Liedbegleitung in der Kita, Klassenmusizieren, Singen mit Senioren,
Musik in der Familie und für alle, die gerne singen.
 
 
       
 

Hier kannst du die Uku-lei-le-Schule bestellen:

 

Schuh Verlag GmbH  Tel. 07034 / 929724 / Fax. 07034 / 929725 / mail@schuh-verlag.de

oder bei der Musikwerkstatt Tettnang Tel. 07542 / 52448 / musikwerkstatt@email.de

 

Neu: Unsere Inhouse Schulungen, jetzt während der Corona-Zeit,

 über Online-Kurs möglich

 

 

Die Stiftung „Kinder brauchen Musik“ (kinderbrauchenmusik.de) unterstützt das Projekt „Uku-lei-le“ („Ukulele leicht lernen“), bei dem in drei- oder sechsstündigen Workshops Pädagogen, auch ohne musikalische Vorkenntnisse, Zwei- oder Drei-Akkordlieder mit der Ukulele begleiten lernen. Mit der von Rolf Zuckowksi unterstützten Leichtlernmethode „Uku-lei-le“ lässt sich das Gelernte gleich am nächsten Tag im Morgenkreis mit den Kindern umsetzen.

Da diese Methode keine komplizierte Griffweise mit der linken Hand erfordert, können MitarbeiterInnen in den Einrichtungen mit den Kindern beim Singen direkten Blickkontakt halten und sie so zum begeisterten Singen motivieren. Die Ukulele ist durch ihr Leichtgewicht überall schnell einsetzbar. Die Liedbegleitung und das Singen werden so nach und nach zur Selbstverständlichkeit, und die leichte Spielweise verspricht von der ersten Stunde an Spiel- und Singspass für alle!

Nach dem Kurs können alle MitarbeiterInnen Vorbild sein und so mit einem Instrument in der Hand wieder mehr „handgemachte“ Musik in der Kita und Schule verbreiten. Das Instrument dient allen Mitsingenden zusätzlich als gute Orientierung für Tonhöhe und Rhythmus. Auf diese Weise werden Kinder optimal musikalisch gefördert.    

Entwickelt wurde diese Spielweise von Iris Maucher an der Musikwerkstatt Tettnang, gemeinsam mit Thomas Lorenz, Leiter der Musikwerkstatt.

Die Inhouse-Schulungen von „Uku-lei-le“ zu dem gleichnamigen Buch werden von Iris Maucher (Süddeutschland) und ihrer Kollegin Meike Schlegtendal (NRW) zum Teil auch in anderen Bundesländern durchgeführt.

Die Stiftung spendet der Einrichtung, in der die „Uku-lei-le“-Inhouse-Schulung stattfindet, eine von Rolf Zuckowski signierte Ukulele, mit der die ErzieherInnen und LehrerInnen schon am nächsten Tag das Gelernte in der Einrichtung motiviert und mit Spaß anwenden und künftig das Liedgut mit „handgemachter Musikbegleitung“ begeistert spielen werden.

Wie gut das Projekt ankommt, kann man am Feedback von Mechthild Drop, Leiterin der Kita “St. Franziskus“, in Bad Iburg ablesen:
"Vor 10 Tagen hatten wir in unserer Kita mit Meike den Ukuleile-Workshop mit 12 Teilnehmern. Wir waren alle begeistert und die 6 Stunden vergingen wie im Flug. Auch die Kollegen, die noch keine großen Musikkentnisse hatten, waren begeistert. Einige bestellten gleich Ukulelen und ich werde auch noch welche nachordern müssen. Besonders habe ich mich natürlich über die geschenkte Ukulele der Stiftung gefreut. Vielen lieben Dank!!!!! Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet.
Und natürlich ein dickes Dankeschön für diese einfache Lernmethode. So können wir auch unsere Kinder weiter mit Musik begeistern.
Und Meike hat es ganz toll und kurzweilig rübergebracht. Einige würden gerne einen weiteren Kurs belegen...."

 

 

5 gute Gründe Ukulele zu lernen

Handliche Größe
Deine Ukulele musst Du weder zusammenbauen noch verkabeln. Sie passt in Deinen Rucksack.
Ein echtes Erfolgserlebnis
Unser 3-stufiges Lernkonzept verspricht schnellen Erfolg. Mit drei Akkorden kann man schon zahlreiche Songs spielen.
Ein Instrument für Anfänger in allen Altersgruppen
Vorkenntnisse? Sind nicht nötig. Komm einfach vorbei und wir fangen an zu spielen.
Gemeinsam Singen und Musizieren
Die Ukulele begleitet Dich überallhin und begleitet jedes erdenkliche Lied, denn gemeinsam Singen macht Spaß und bringt Freude.
 
Pädagogisch wertvoll
Die Ukulele ist sehr beliebt in der musikalischen Früherziehung oder auch in der Betreuung älterer Senioren, weil Musik Kraft spendet.

5 Gründe, warum Sie Ukulele bei uns lernen sollen:

 

Bildergalerie

Wen unterrichten wir?

Lehrer
und Erzieher
Eltern und Kinder
ab 18 Monaten
Senioren
Sänger auf der Suche nach einer musikalischen Begleitung

UNSERE PHILOSOPHIE - EIN DREISTUFIGES ERFOLGSKONZEPT

Du wolltest schon immer ein Instrument lernen oder hast nach einer unkomplizierten Möglichkeit gesucht deinen Gesang zu begleiten? Das selbst entwickelte einzigartige dreistufige Lehrkonzept von Iris Maucher und Thomas Lorenz richtet sich an alle Altersgruppen und verspricht schnellen Erfolg und viel Freude beim Spielen der Ukulele. Das Besondere an der neuen Methode ist, dass zwei Stufen vor den eigentlichen Einstieg geschaltet werden. Was bedeutet das für Dich? Bereits von der ersten Stunde an kannst Du erste Akkorde auf der Ukulele spielen:

In Stufe 1 spielen wir auf „offen“ gestimmten Ukulelen, um sich besser auf den Rhythmus mit der Schlaghand und den Gesang konzentrieren zu können. Die Greifhand muss hier lediglich, in dem für den Akkord erforderlichen Bund, auf alle Saiten gedrückt werden. Dadurch sind bereits fast alle Volks- und Kinderlieder spielbar. 

In Stufe 2 lernen wir die Moll-Akkorde zu den Dur-Akkorden und decken bereits das ganze Spektrum ab. Wir spielen wonach uns der Sinn steht und können so sämtliche Lieder nach Akkordsymbolen begleiten.

Erst in Stufe 3 gehen wir über zur sogenannten Standard-Stimmung. Mit der Sicherheit, die wir durch Stufe 1 und 2 erreicht haben, können wir uns nun leichter auf beide Hände konzentrieren.

Melde dich für die erste Schnupperstunde an!
Ukulele
Ruf uns gerne an 07542-52-44-8

Das Uku-lei-le Team

 

Iris Maucher

Urheberin der Spielweise Uku-lei-le,

Autorin des Lehrbuchs Uku-lei-le und

Uku-lei-le-Dozentin

 

Seit März 2016 ist Iris Maucher in der Musikwerkstatt Tettnang mit dabei und etabliert Ukulele-Kurse für ein interessiertes Publikum aller Altersklassen.

Zu Beginn als Konzept der musikalischen Früherziehung gestaltet, haben Iris Maucher,  und Thomas Lorenz, Leiter der Musikwerkstatt Tettnang, schnell erkannt, dass die Nachfrage nach Ukulele-Kursen groß ist und haben somit ihr Angebot auf unterschiedliche Zielgruppen erweitert. Auf dieser Webseite findest Du alle aktuellen Informationen zu unserem spannenden Ukulele-Kursangebot.

Iris Maucher musiziert mit Leidenschaft: schon in ihrer Kindheit spielte sie Akkordeon im Jugendorchester Fiorini und später dann im Jugendensemble. In Eriskirch sang sie in jungen Jahren im Jugendchor und gründete mit Ihren Kindern und gemeinsam mit Irene Hoffmann-Rehm einen Kinderchor, den sie viele Jahre leitete. Während dieser Zeit hatte sie die Chance einige Male mit Rolf Zuckowski zusammenzuarbeiten. Im gleichen Örtchen Eriskirch gründete Iris Maucher in der ortseigenen Schule auch ihre erste Ukulele-AG. Jahrelang leitete sie Mutter-Kind-Gruppen und sammelte Erfahrung in der musikalischen Früherziehung "Musikgarten". 

Die Leidenschaft für die Musik und speziell das Instrument Gitarre und Ukulele begleiten Iris Maucher schon fast ihr ganzes Leben. Andere Leute mit ihrer Begeisterung anzustecken, sieht Iris als Aufgabe und positive Herausforderung in ihrem Beruf. „Das Angebot richtet sich an Menschen fast jeden Alters. Ab 6 Monaten begrüßen wir die Kleinen bereits mit Mama und Papa gemeinsam in unseren Kursen der musikalischen Früherziehung "Musikgarten". Wir möchten die Musik und das gemeinsame Musizieren wieder zurück in die Familien von heute bringen. Und damit können wir nicht früh genug beginnen.“

 

 

Meike Schlegtendal

Uku-lei-le-Dozentin

Mitglied des Orga-Teams

Auch Meike Schlegtendal, unsere lizenzierte Uku-lei-le-Dozentin in und um Köln und im Ruhrgebiet, musiziert bereits in ihrer Kindheit und wächst in einer musikalischen Familie auf. Mit neun Jahren lernt sie Querflöte, singt im Chor und spielt im Salonorchester der städtischen Musikschule in Recklinghausen. Darüber hinaus spielt sie als Jugendliche in einer Rockband. In Köln singt sie später in verschiedenen Chören, lernt noch Gitarre, macht mehrere musikalische Fort- und Weiterbildungen (u.a. lizenzierte Musikgartenlehrerin).

Während ihrer berufsbegleitenden Ausbildung zur musikpädagogischen Fachkraft Singen - Bewegen – Musizieren (frühkindliche Bildung) an der Musikakademie in Münsingen lernt sie nicht nur Iris Maucher, sondern auch das Instrument Ukulele kennen, das sie fortan begeistert. Derzeit unterrichtet sie Musikalische Früherziehung und Ukulele für Kinder an einer privaten Musikschule in Köln. Dort spielt sie auch Querflöte und singt in einer Band. Zudem arbeitet sie als Ergänzungskraft und „Musikexpertin“ in einer Bildungskindertagesstätte.

Da sie ihre Leidenschaft für Musik weitergeben und andere damit anstecken möchte, gibt sie zusätzlich Uku-lei-le-Workshops für Erzieher und andere. Besonders wichtig ist es ihr, dass wieder mehr mit Kindern gesungen und musiziert wird. „Musik ist die Sprache der Leidenschaft“ (Richard Wagner)

UNSERE KURSE
  • Abendkurse Erwachsene (Erzieher/innen, Gruppenleiter usw)
  • dienstags
  • 19:00-19.45 Uhr
    19.45-20.30 Uhr

  •                                                                                                                           
  • 34,-€/Monat
        34, €/Monat                                                                                                                     
  • 5-8 Personen
    fortlaufender Kurs

 

  • Familienmusizieren mit Ukulele, Kinder von ganz klein bis 4 Jahren, in Begleitung eines Erwachsenen
  • dienstags
  • 16.45 - 17.30 Uhr
  •  
  • 29,-€/Monat
  • 5-8 Familien

 

  • Workshop für Erwachsene, Erzieher/innen, .....
  • samstags
  • 10.00-13.00 Uhr
  •  
  • 49,-€/einmalig pro TN
  • 10 Personen
  • TN=Teilnehmer
     
  • Ferien- und Wochenendkurse auch mit Übernachtungsmöglichkeit auf Anfrage z.B. für Gruppenleiter/innen, Erzieher/innen, Lehrer/innen, Senioren, Vereine…als Intensivkurs

Melde dich für einen Kurs an

Falls Du nicht sicher bist, welchen Kurs Du besuchen willst, ruf uns unter 07542-52-44-8 an.

* - Pflichtfelder

KONTAKT

Home | Impressum | Datenschutz

Tel:  07542-52-44-8
E-Mail: info@ukulele-leicht-lernen.de
Adresse: Kirchstraße 12, 88069 Tettnang

© «Ukulele leicht lernen», 2017

WebCanape: Entwicklung und Design by WebCanape